Über uns

Über die Lokalgruppe EA Dresden

 

 

Wir von der Lokalgruppe EA Dresden möchten im Rahmen unserer Möglichkeiten unseren positiven Einfluss auf der Welt maximieren. Unsere Kernaktivitäten umfassen:

  1. Pflege der lokalen EA-Gemeinschaft in Dresden durch regelmäßige Treffen und Aktivitäten (in der Regel alle 2 Wochen)
  2. Bearbeitung von konkreten Projekten (z.T. noch in Vorbereitung)
    1. „Klimabewusste Mensa“: Kennzeichnung des ökologischen Fußabdrucks von Mensa-Gerichten
    2. Lesezirkel, in dem ausgewählte Literatur diskutiert und zusammengefasst wird
    3. Erstellung einer Übersicht von X- und S-Risiken (Risiken, die in Zukunft zur Auslöschung der Menschheit bzw. weltweit zu immensem Leid führen können)
  3. Öffentlichkeitsarbeit, z.B. durch regelmäßige Vorträge (ca. vierteljährlich)
  4. Kontaktaufnahme mit ausgewählten anderen Gruppen/Institutionen und Beratung von Einzelpersonen
  5. Fundraising und Spendenberatung


Die Lokalgruppe EA Dresden begrüßt es dabei sehr, wenn sich jeder nach seinen individuellen Interessen, Kompetenzen und Ressourcen einbringt. Um dies zu diskutieren und zu entdecken ist jeder in unserer Lokalgruppe herzlich willkommen.
Wir sind eine Gruppe von unterschiedlichen Menschen mit verschiedenem fachlichem Background, Interessen und Kompetenzen. Doch uns alle eint der Wunsch, gemeinsam effektiv Gutes zu tun.

Wir, das sind:

Pia Dröber
Als ich 16 war, habe ich eine Dokumentation über Massentierhaltung und Tiertransporte gesehen. Das unsagbare Leid, das ich auf dem Bildschirm sehen und hören musste, hat mich tief berührt. Von Read More
Tom Voltz
Theo Schäfer
Das Streben nach Wohlbefinden und die Vermeidung von dauerhaftem Leid verbindet uns Menschen gemeinsam mit anderen Lebewesen. Ich möchte ein kleiner Teil davon sein, das Wohlergehen für die größtmögliche Zahl Read More
Falko Pietsch
Leben heißt Leiden. Evolution ist ein grausamer Prozess der mitleidlosen Auslese. Die Natur ist kein Kinderspielplatz. Wie kann der Mensch seiner ethischen Verantwortung gerecht werden, das Leiden in dieser Welt Read More
Patrick Schönfeld
Christian Engelschalt
Schon als Kind war ich eine Leseratte und saugte eine Menge Themen auf, glücklicherweise hatte ich auch Interessen außerhalb von Buchdeckeln. Vor allem die „Dritte-Welt“-, Umwelt- und Klimaschutzthemen begleiteten mich Read More
Anna-Maria Freund
Weltweit verursacht die Nutztierhaltung mit Abstand das meiste durch Menschen verursachte Leid. Daher unterstütze ich Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen, die sich in Politik und Gesellschaft für grundlegende Rechte von Tieren einsetzen. Read More
Gregor Schulte
Die Gedanken des EA finde ich toll, weil so tatsächlich die Welt verbessert werden kann – dort wo es am meisten nötig und am besten möglich ist. 🙂 Zu mir Read More
Christin Gäbel
„[…] the question is not, Can they reason? nor, Can they talk? but, Can they suffer“ (Jeremy Bentham: 1781). Bereits als Kind stritt ich mit meiner Großmutter um die Kastration Read More
Sarah Ziegler
Florian Escherlor
Andreas Böse
Marcel Spitzner
Pauli
Das ist Pauli. Pauli ist eine Dackeldame aus Rumänien. Dort lebte sie 10 Jahre (zu) gut und landete nach dem Tod ihrer ersten Besitzerin dann als praller „Sausage Dog“ in Read More
Sheila
Das ist Sheila. Von Kindern stets äußerst euphorisch mit dem Löwenzahn-Keks verwechselt, ist die Sheila ein kleiner Sonnenschein. Zu ihren Lieblingsbeschäftigungen zählen das Kuscheln mit allem, was ihr in den Read More