Veranstaltung

Offener Treff EA Dresden 12. April 2021

Liebe EA-Interessierte, das Treffen am 12.4. werden wir mit einem kurzen Vortrag zu Adam Grants Bestseller „Give and Take: Why helping others drives our success“ einleiten. Steigert es unsere Chancen auf beruflichen Erfolg, anderen zu helfen? Wie unterstützt man seine Mitmenschen, ohne sich selbst zu vernachlässigen? Kommt man mit einer Ellbogenmentalität nicht weiter als ohne? Adam Grant hat an diesen Fragen über zehn Jahre lang geforscht. Seine Ergebnisse sind überraschend, manche sagen gar, sie seien revolutionär. Kommt vorbei und diskutiert mit uns!

Zeit & Ort: Das nächste offene Treffen von EA Dresden findet am 12. April (Montag) statt. Die Uhrzeit ist 18:15 Uhr, Teilnahmelink siehe unten. Wie immer ist keine Anmeldung erforderlich, klickt einfach rein und redet mit oder hört nur zu, wie Ihr mögt! 🙂

Teilnahmelink: https://meet.ealokal.de/offenestreffendresden

Wir freuen uns, Euch beim Offenen Treffen zu sehen! 🙂

Tipp: Wer noch nicht mit dem Begriff „Effektiver Altruismus“ vertraut ist, kann sich vor dem Treff gern kurz darüber informieren, z.B. auf https://effektiveraltruismus.de/

Allgemein zu den Treffen: Unsere Offenen Treffen sind für Gespräche rund um alle Themen bzgl. der Verbesserung der Welt gedacht, offen für alle und ganz ohne jeden organisatorischen Kram, nur zum gegenseitigen Informieren und Diskutieren!

Wer sich z.B. bei einem unserer Vorträge in den Newsletter eingetragen hat, findet bei diesem offenen Treffen einen guten Einstieg in den Effektiven Altruismus. Ebenso wer schon einmal bei unseren Treffen dabei war und vorerst nicht organisatorisch mitarbeiten mag, aber doch gern über die dringendsten Probleme unserer Zeit sprechen will, der findet hier ein Forum! Und natürlich alle, die uns einfach im Internet entdecken. 🙂

Also, kommt vorbei und sprecht mit uns z.B. über:

  • Ist Umweltschutz wichtiger als Tierschutz?
  • Warum konzentrieren sich viele Effektive Altruisten auf existenzielle Risiken und Zukunftstechnologien (z.B. KI)?
  • Lassen sich Menschenleben gegeneinander aufrechnen?
  • Was bringt Spenden?
  • Was kann man sonst noch für die Welt tun?
    etc.

Das sind nur Beispiele und nicht etwa eine Agenda – natürlich könnt Ihr eigene Themen/Fragen etc. mitbringen, dafür ist der Termin da! Wir beschränken uns also nicht auf ein vorgegebenes Thema, sondern nehmen uns natürlich auch Zeit für Eure Anliegen.

Bis zum nächsten Treffen! 🙂