Gregor Schulte

Die Gedanken des EA finde ich toll, weil so tatsächlich die Welt verbessert werden kann - dort wo es am meisten nötig und am besten möglich ist. 🙂 Zu mir selbst: Ohne die richtigen Einflüsse von außen sowie aufgrund geringer innerer rebellischer Neigung 😉 kam ich erst spät zu der Einsicht, dass viele der heute und hier üblichen Verhaltensweisen (z.B. als Konsument) oder Unterlassungen nachteilig für andere Lebewesen und deshalb zu vermeiden sind. Zunächst bedeutete das eine zeitlang Veränderungen bei mir selbst (z.B. vegane Ernährung und ein persönliches Spendenziel) und nun versuche ich, über mein Engagement bei EA Dresden auch positive Wirkung nach außen zu entfalten. Studiert habe ich Wirtschaftsingenieurwesen in Dresden (zzgl. ein Jahr an der Uni of Kent in Canterbury), promovierte nach dem Diplom im Bereich Logistik in Dresden und verdiene nun mein täglich Brot mit der Pflege von Internetseiten. Weitere Mitgliedschaften: ProVeg, IBKA.